Innovative solutions for modern healthcare

Aufnahme von Gesprächen mit albanischem Gesundheitsministerium

Tirana, 13. November 2014

Unsere Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, für EU-health mit der stellvertretenden  Gesundheitsministerin von Albanien, Frau Milva Ekonomi, in Gespräche über die Nutzung unserer Health-IT Lösungen einzutreten. Inhalt waren die Herausforderungen im albanischen Gesundheitswesen, denen sich das Ministerium gegenüber sieht, sowie das Interesse an flächendeckend einzusetzenden IT-Lösungen.

IMG_1230

v.l.n.r.: Frau Laknori (Sprint – lokale Consultingagentur), Frau Milva Ekonomi, David Kuss, Herr Aldi Molloholli.

Gerade unsere Gesamtlösung amp, die active medical platform, wird von der Ministerin als vielversprechende Möglichkeit wahrgenommen, die medizinische Versorgung in Albanien signifikant zu verbessern.

 Die Möglichkeiten eines Engagements des EUBKZGW in Albanien sollen auf einer weiteren Delegationsreise Anfang 2015 detaillierter ausgelotet werden. Dann in Beisein weiterer führender Vertreter des albanischen Gesundheitssystems.

Headoffice

Eu-health
Bellerivestrasse 11
CH-8008 Zürich